Hohe Qualität mit pragmatischen Prozessen

Unter Compliance versteht man die Einhaltung der behördlichen Gesetze und Vorschriften sowie der internen Vorgaben. Die Unternehmen sind in der Verpflichtung die entsprechenden Nachweise zu erbringen.

Pragmatische Validierung
Die Balance zwischen Disziplin und Agilität, zwischen Aufwand und Nutzen verstehen wir als wirtschaftliche Compliance und nennen es pragmatic validation.

Wir orientieren uns dabei an Industriestandards (GAMP 5, IEEE) und den entsprechenden ISO-Normen. Für das Testen und Requirements Engineering orientieren wir uns an den Personenzertifikaten von ISTQB (International Software Testing Qualifications Board) und IREB (International Requirements Engineering Board) unter der Berücksichtigung von Best-Practice. Minimierung der Risiken und Optimierung der Werteflüsse stehen dabei für uns immer im Mittelpunkt.